GANZHEITLICHE FRAUENHEIL - MASSAGE
 

Indikationen der Ganzheitlichen Frauenheil-Massage


In jedem Alter kann Frau Unterstützung mit der GFHM finden:

Pupertät - als Begleitung auf dem Weg zum Frau werden

Frau-Sein - bei den verschiedensten Beschwerden mit der GFHM Hilfe finden

Kinderwunsch - ob als körperliche oder seelische Unterstützung den Kinderwunsch in Erfüllung bringen

Schwangerschaft - Begleitung in den wichtigen Schwangerschaftswochen, Geburtsvorbereitung und Rückbildung

Wechseljahre - Balancierung und Regulierung während der hormonellen Veränderung

Ganz egal wie Sie Ihre Beschwerden empfinden und welche Diagnose Sie erhalten haben, die Methode kann alleine oder begleitend zu einer schulmedizinischen Behandlung angewendet werden zum Beispiel bei:

  • Hormonellen Störungen
  • Menstruationsproblemen (Schmerzen, keine oder starke Blutung, Unregelmäßigkeiten)
  • Endometriose, verklebte Eileiter
  • Zysten, Myome
  • Kinderwunsch
  • Schwangerschaftsbegleitung
  • Nach Geburt oder Fehlgeburt, Rückbildung und Reponierung der Gebärmutter
  • Blasenschwäche, Reizblase, Inkontinenz, Gebärmutter-Senkung
  • Schilddrüsen-Fehlfunktion (Über-/Unterfunktion, Hashimoto)
  • Wechseljahrsbeschwerden
  • Entgiftung / Entschlackung
  • Verdauungsprobleme
  • Hämorrhoiden
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Migräne  uvm .........

Eine Therapeutin in Ihrer Nähe kann Ihnen bei Fragen gerne weiterhelfen oder ist für einen Behandlungstermin erreichbar.